Clavichord

Gebundenes Clavichord Hubert

Bildergalerie WEITERE BILDER ANSEHEN

Dieses Clavichord ist “gebunden”, d.h. eine Saite kann zwei verschiedene Noten, im Abstand eines Halbtons, erzeugen. In diesem Fall braucht man weniger Saiten, das Gehäuse wird kleiner, die Stimmung ist einfacher und schneller, aber insbesondere gibt es weniger Druck auf den Resonanzboden, und dadurch ist der Klang kräftiger und brillianter.

Christian Gottlob Hubert (1714-1793) war einer der berühmtesten Clavichordbauer des 18. Jahrhunderts. Er hat Orgeln, Cembali und Hammerklaviere gebaut, aber nur wenige seiner Clavichorde haben bis Heute überlebt.

  • Ausmaße: cm 131 x 36 x 12
  • Umfang: C-f3 (54 Töne)
  • Originalumfang: C-f3 (54 Töne)
  • Spielvorrichtung: eine Klaviatur, 8′, in Paar gebunden
  • Stimmhöhe: a = 415 oder 440 Hz
  • Baustoffe: Korpus aus Kirsche, innere Struktur aus Fichte, Boden und Resonanzboden aus Fichte (Val di Fiemme), Steg aus Ahorn, Klaviatur aus Linde, mit Ebenholz und Knochen belegt
  • Dekor: Lackiertes Naturholz
  • Gestell aus Nußbaum mit vier gedrechselten und geschnitzten Beinen
  • Preis
  •  

    ZUSÄTZLICHE OPTIONEN
    Verstellbare Sitzbank, Standard oder im Stil
    Transporthülle
    Transportwagen

    Dieses Instrument hören:

    BildergalerieFreu dich sehr o Meine Seele, O Welt ich muss dich lassen
    William Horn