Virginal

Virginal nach B. Floriani sog. Queen Elizabeth Virginal

Virginal

Virginal nach B. Floriani, Polygonal

Ein italienisches Virginal, das sogennante Queen Elizabeth Virginal. Verfügbar in dem polygonalen oder rechteckigen Ausführung.
Ein kleines Instrument mit einem sehr vollen und tragbaren klang, absolut perfekt für das italienische und englische Repertoire der Renaissance und Barock, sowohl für die instrumentale Begleitung.

  • Ausmaße: cm 158 x 55 x 18
  • Umfang: BB-d3 (52 Töne)
  • Originalumfang: C/E-f3 (50 Töne)
  • Spielvorrichtung: eine Klaviatur, 8′
  • Stimmhöhe: a = 415 Hz, transponierbar +/- ein Halbton (440/392 Hz)
  • Baustoffe: Korpus aus Linde, Boden, innere Struktur und Resonanzboden aus Fichte, Stege, Register und Springer aus Birnenholz, Klaviatur aus Fichte mit Buchsbaum und Ebenholz belegt
  • Dekor: einfarbige Lackierung, mit vergoldeten Banden und Zierleisten , Rosette aus Pergamentpapier
  • Gestell aus Naturholz mit vier gedrechselten Säulen
  • Preis
  •  

    ZUSÄTZLICHE OPTIONEN
    Zweifarbige Lackierung
    Ölgemälde am Deckel Innenseite
    Blumen- oder geometrische Dekoration an den Seiten
    Poligonale Aufrichtung (nach dem Original), aus Zypresse
    Außengehäuse für Poligonale Aufrichtung
    Gestell (mit drei Säulen) im italienischen Stil
    Verstellbare Sitzbank, Standard oder im Stil
    Transporthülle
    Transportwagen

    Dieses Instrument hören:

    PlayJ. P. Sweelinck, Mein Junges Leben hat ein’ End
    Ingomar Rainer